Archive for the ‘Music’ Category

Amphibisch

Posted by Björn on 17th Juli 2011 in Life, Music

Amphibisch musste man heute (Samstag) sein, denn auf dem Amphi Festival hier in Köln regnete es seit nachmittag in Strömen. Das erste mal seit ca 7 Jahren, letztes jahr hatten wir ja noch Glück, die paar Tröpfchen waren harmlos.

Naja, auf jeden Fall war ich heute zuerst auf der C64 Pornography. Das gliederte sich in zwei Teile: 1) Was ist der C64? und 2) Sexy Bilder und Pornographie auf dem C64. Teilweise sehr lustig gewesen.

Danach kam der Dr. Mark Benecke, ein weltweit bekannter Kriminalbiologe, der heute über den Schädel von Adolf Hitler sprach. Warum seine Zähne woanders sind, als der Schädel liegt (in Russland) und warum man den Nachrichten nicht immer glauben darf. Ich will nicht zuviel verraten, aber es war sehr interessant. Wer Gelegenheit hat an Karten zu kommen, holen!

Und natürlich Musik. Auf der Mainstage hab ich mir ein wenig Samsas Traum angehört, und im Staatenhaus Grendel (fand ich jetzt nich so dolle) dafür aber In Strict Confidence, Leaether Strip und Suicide Commando recht gut (und cool, nicht zu vergessen gut tanzbar! :D)

Natürlich viel herumgestreunert, wie ich es immer gern mache, schon Pläne für Sonntag gemacht, was ich alles kaufen will und mich geärgert, daß ich mein Smartphone nicht dabei gehabt habe. Wie immer habe ich ein paar Freunde getroffen, die auch immer gern auf’s Amphi gehen und mit denen noch geschwätzt.

Auch den vielen hübschen, sexy Frauen nachgeguckt – ich darf das, ich bin Single! (Anmerkung an die Frauen: ja, hübsche Männer gab’s auch! Mich zum Beispiel. *gg*)

*schröpf*

Posted by Björn on 22nd Februar 2011 in Life, Music

Und zwar mein Geldbeutel.

METALLICA

Liebenswerterweise spielen The Big Four sogar in der Nähe.

ANTHRAX

Und zwar in der Gelsenkirchener Schalke-Arena.

SLAYER

Ist zwar von Kölle was entfernt, aber da es ein Samstag ist… WURSCHT!

MEGADETH

Alle vier…. jawoll… alle vier… ich glaub ich laß mir meine Haare langwachsen bis dahin….

Urlaub

Posted by Björn on 12th Dezember 2010 in Allgemein, Life, Music

… oder doch nicht?
Jetzt hab ich die nächsten fünf Tage erstmal Urlaub.
Aber trotzdem hab ich jeden Tag was anderes.
Montag muss ich früh aufstehen wegen Zahnarzt, Dienstag wegen Friseur und Freitag für Arztbesuch Nr. 2.
Zwar alles nicht so früh wie ansonsten, aber seufz….
Mittwoch geh ich dann noch auf das LORDI Konzert (Yay!) und Freitag bin ich bei einem Freund beim Umzug helfen. Und Samstag dann Videoabend mit extravaganten Kultfilmen.
Zusätzlich kommen Mittwoch und Donnerstag die Handwerker und machen mein Wohnzimmer und mein Badezimmer.
Seufz, es ist immer was los ^^
Naja, aber dann brauch ich auch nur noch den Montag und Dienstag arbeiten, dann habe ich den Rest des Jahres wieder Urlaub, den ich dann nicht vollgestopft mit Terminen habe…
Da sind dann „nur“ zwei Jahresabschlusskonzerte von Eisbrecher und Letzte Instanz XD
Und halt Freunde besuchen :3

Skunk Anansie

Posted by Björn on 17th August 2010 in Allgemein, Music

Na toll, da treten Skunk Anansie NACH 10 JAHREN wieder auf und niemand will mit mir aufs Konzert :-(

Any girls who wanna date me?

Skinny Puppy

Posted by Björn on 26th Juli 2010 in Allgemein, Life, Music

Highlight dieses Wochenende war für mich das Skinny Puppy Konzert auf dem Amphi Festival hier in Köln. Ich habe mich schon vorher auf genau das Konzert am meisten gefreut, und es hat meine Erwartungen übertroffen. Auf den CDs teilweise recht ruhig (Ghostman; Greater Wrong-CD) – oder sogar teilweise idyllisch (Haze; Mythmaker-CD) – hat Skinny Puppy von Anfang an nicht nur laute sondern auch „harte“ Musik gemacht. Mit der ersten Verkleidung sah er aus wie ein untoter Rasputin mit Zauberhut XD Auf jeden Fall war die Lichttechnik ziemlich genial und wie ich es noch nie gesehen habe: Ganz links ein „Käfig“ (am Anfang noch nicht transparent) mit Fernseher auf Kopfhöhe, in der Mitte eine Leinwand und rechts ein Projektor, der nach vorne strahlte in vier hintereinander versetzte Transparente (sah wie Stoff aus) – plus nochmal ein extra Strahler für die ganze Bühne. Das hat dann ein psychedelisches Licht- und Videospektakel gegeben, was wirklich unnachahmbar genial gewesen ist. Auf jeden Fall fetzte die Musik im wahrsten Sinne des Wortes, recht schnell hat sich vorne ein Moshpit gebildet und ich verzog mich nach ein paar Remplern etwas nach hinten. (Muss nicht sein, daß meine neue ziemlich teure Brille kaputt geht)
Mein Fazit zum Abschluss: Skinny Puppy werde ich hier und in der Nähe nicht wieder verpassen, einfach eine geniale Band. Keine Kompromisse, sie reden vielleicht nicht auf der Bühne, machen aber fette Live-Musik – und das durchgehend, also ohne Pause. That’s absolutely my type of music.

Alptraum?

Posted by Björn on 16th Juli 2010 in Allgemein, Music

Oder einfach nur zuviel geraucht? Aber die Mucke ist ziemlich geil. :)
Also Cyriax macht schon geile Videos.